Hoch hinausHoch hinaus

Sie befinden sich hier:

  1. Aktuell
  2. Presse & Service
  3. Berichte
  4. Hoch hinaus

Ein Tag im Kletterwald - Für uns ging`s hoch hinaus

Für 17 Gruppenleiter*innen aus dem ganzen Landkreis ging es Anfang Juli hoch hinaus. Unser „Papa Bär“ lud uns ein, einen super spaßigen, aber auch sehr anstrengenden Tag im Kletterwald zu verbringen.

Früh morgens trafen sich alle Teilnehmer*innen an der Rettungswache in Weilheim und machten sich auf den Weg. Nachdem wir ein wenig zu früh in Garmisch ankamen, beschlossen wir, in einem uns noch unbekannten Laden gemütlich einen warmen Kaffee oder Kakao zu trinken. Währenddessen machte sich der Ein oder Andere unter uns etwas Sorgen um das Wetter, da es aus Kübeln regnete. Nach einem kurzen Aufenthalt im McDonalds hieß es für uns die Autos zu besetzen und den Weg in den nahegelegenen Kletterwald anzutreten.
Dort angekommen, bekamen wir eine kleine Einweisung der Ausrüstung und stellten erfreut fest, dass wir keinen Regen mehr zu befürchten haben. Bevor wir endgültig loslegen durften, mussten wir einen Übungsparcours absolvieren und uns in kleine Gruppen aufteilen.

Drei volle Stunden hatten wir dann Zeit, in dem Parcours vollgas zu geben. Die ersten Hindernisse wurden mit viel Fingerspitzengefühl getestet. Doch schon bald konnten auch anspruchsvollere Hürden bewältigt werden. Durch Reifen klettern, kopfüber an Holzpfosten hängen oder gemeinsam einen Partnerparcours bewältigen, indem es auf Zusammenarbeit und Geschick ankam, sind einige Beispiele dafür. Wie im Flug ging die Zeit vorbei und von jedem hörte man nur positives Feedback. Völlig K.O. aber super gut gelaunt gingen wir zum Ausgang und gaben unsere Kletterausrüstung zurück.

Natürlich waren unsere Gruppenleiter nach dem sportlichen Abendteuer hungrig, weshalb wir einstimmig beschlossen, das nächste Lokal aufzusuchen. Direkt am Staffelsee in Murnau konnten wir schließlich eine große Auswahl an Burgern genießen. Alles in einen war es ein wunderschöner und unvergesslicher Ausflug nach Garmisch, der definitiv wiederholt werden muss. Wir bedanken und von ganzem Herzen bei unserem Papa Bär für die Einladung.