Verschwundene SüßigkeitenVerschwundene Süßigkeiten

Sie befinden sich hier:

  1. Aktuell
  2. Presse & Service
  3. Berichte

Verschwundene Süßigkeiten

Wo sind sie nur hin, die Süßigkeiten die gerade eben noch im Gruppenraum lagen? Wurden sie geklaut? Heimlich aufgegessen? Werden sie wieder auftauchen? Viele offene Fragen die von 19 Kindern gelöst wurden.

„Miri, wo hast Du die Süßigkeiten hin geräumt?“ Miri schaute erschrocken ihre Kollegin an. „Ich dachte, ich hätte sie in den Jugendraum gestellt“, antwortet sie. „Nein sie sind weg, was sollen wir denn dann den Kindern geben, die gleich kommen“ Jenni ist total entsetzt, als sie eine Nachricht von Mister X entdeckt. „Haha ich habe alles mitgenommen, was ich tragen konnte“.

Am 04.09.2018 verschwanden also alle Süßigkeiten des Jugendrotkreuzes Weilheim/Peißenberg, welche für die Kinder aus dem Ferienprogram einen schönen Tag gestalten wollten. Doch ohne Süßigkeiten war ihnen dies nicht möglich. Also mussten die 19 Kinder ihnen helfen Mister X zu schnappen und die Süßigkeiten zurückzuholen. In vier Gruppen aufgeteilt, ging es also los. 

Die Gruppen teilten sich auf ganz Weilheim auf und waren Mister X dicht auf den Fersen. Doch selbst wenn es richtig knapp wurde, konnte er immer wieder entwischen.  Die Gruppen erhielten Hinweise über seinen Standort und sein Aussehen. So wurden auch unschuldige Passanten verdächtigt, doch diese hatten nie Süßigkeiten in ihren Taschen.

Um 15:11 Uhr hatte es eine Gruppe dann geschafft. Mister X wurde gefasst. Und an der Polizeizentrale abgegeben. Die Süßigkeiten durften die Kinder dann natürlich behalten. Ein erfolgreicher Tag für die Kinder und die Jugend, ein trauriger für Mister X.

Zur Belohnung und aufgrund des nicht so hervorragenden Wetters durften die Kinder dann gemeinsam einen Film ansehen.