Schneefrei - Das Jugendrotkreuz rettet ElternSchneefrei - Das Jugendrotkreuz rettet Eltern

Schneefrei - Das Jugendrotkreuz rettet Eltern

Als aufgrund der Schneelage das Landratsamt am Samstag 12.01.2019 beschloss, dass auch am Montag noch schulfrei ist, reagierte das Jugendrotkreuz schlagartig und stellt kurzerhand eine Kinderbetreuung auf die Beine. 

Nicht nur wenn es ums Retten von Personen geht springen die Helfer des Roten Kreuzes schnell ein. Wenn plötzlich die Schule ausfällt, wird vom Jugendrotkreuz spontan eine Notfall-Kinderbetreuung auf die Beine gestellt. Dies zur Begeisterung vieler Eltern. „Meine Eltern wohnen 500 km entfernt, ich hätte nicht gewusst was ich sonst gemacht hätte.“ So ging es vielen Eltern. In Weilheim und Peißenberg wurden beim Jugendrotkreuz insgesamt 25 Kinder von 8-14 Uhr betreut. Aber nicht nur die Eltern waren begeistert, auch die Kinder wollten am Ende nicht mehr weg. In den sechs Stunden erfuhren die Kinder zahlreiche Grundlagen der Ersten-Hilfe. So übten sie fleißig die Seitenlage und legten Verbände an. Zwischendrin bleib selbstverständlich auch Zeit für jede Menge Spiele. Bei einem Besuch an der Rettungswache darf natürlich auch das Besichtigen des Rettungswagens nicht fehlen. 

Das Jugendrotkreuz ist sehr zufrieden über diesen Tag und hofft nun auf viele neue Gesichter in den Gruppenstunden. 
Infos dazu gibt hier:

Peißenberg
Peiting
Penzberg
Raisting
Schongau
Seeshaupt
Weilheim