Seeshaupt.JPG ©JRK WM - SOG
SeeshauptSeeshaupt

Sie befinden sich hier:

  1. Angebote
  2. Ortsgruppen
  3. Seeshaupt

Jugendrotkreuz Seeshaupt

Gruppenleitung

Matthias Albrecht

Tel: 0151 68128221
seeshaupt(at)jrk-wm-sog.de

Seeshaupt ist ein verschlafenes Fischerdorf am Südende des Starnberger Sees, das rund 3000 Seelen beheimatet. Trotz der bescheidenen Größe gibt es in unserem Ort eine lange Rotkreuz-Tradition. Die Bereitschaft sowie das JRK sind seit langem stolzer Teil der Gemeinde.

 

Eine Mitgliedschaft im Jugendrotkreuz ist kostenlos, aber bestimmt nicht umsonst.

 

Haben Sie oder Ihr Kind Interesse? Nehmen Sie einfach unverbindlich Kontakt zu einem unserer Gruppenleiter via Mail/Telefon/WhatsApp auf!

Wir freuen uns auf Sie!

Hier findest du uns:

Wache der BRK Bereitschaft Seeshaupt im Seniorenzentrum
Tiefentalweg 9
82402 Seeshaupt
1. Stock

  • Gruppe für 10 - 18 Jährige

    Altersgerecht zur Ersten Hilfe. Bei uns gibt es aber neben der Ersten Hilfe auch schon weiterführende Themen, Ausflüge und Freizeiten. Natürlich kommt auch der Spaß dabei nicht zu kurz.

    Immer Donnerstag 14-tägig
    17:30 Uhr - 19:00 Uhr

    In den Schulferien finden keine Gruppenstunden statt.

    27.06.19Gruppenstunde
    11.07.19Gruppenstunde
    25.07.19Gruppenstunde
    12.09.19Gruppenstunde
    26.09.19Gruppenstunde

    Gruppenleiter

    • Matthias Albrecht
    • Tobias Kroh
    • Katharina Brüderle

     

    1. Gruppenleiter/in

    Ich heiße Matthias Albrecht, bin 26 Jahre alt und mittlerweile stolze 6 Jahre ehrenamtlich und hauptamtlich beim BRK tätig. Beim Jugendrotkreuz Seeshaupt bin ich einer in einem Team aus insgesamt 4 Gruppenleitern. Diese Aufgabe bringt viel Verantwortung aber auch genauso viel Spaß mit sich.

    Ich bin hauptberuflich Rettungsassistent an den Rettungswachen Penzberg und Bernried und kümmere mich dort zusätzlich um die Ausbildung der Azubis.

    Falls Interesse am JRK Seeshaupt besteht, scheuen Sie sich nicht, mich zu kontaktieren!

    Liebe Grüße und viel Freude beim JRK!

 

 

Was geht bei uns ab?

Hier gibt es kurze Berichte über vergangene Veranstaltungen.

Viel zu kurze 24 Stunden

18 junge Mitglieder des JRK Peißenberg übernachten mit viel Gaudi und Erlebnissen in der Wache. Weiterlesen

Auch Gruppenleiter*innen lernen nie aus

Kreativ, Aktiv, Kompetent. So lautet das Motto des Gruppenleiterforums des bayerischen Jugendrotkreuzes und genau das war es auch. Kreativ beim Upcycling, aktiv bei neuen Gruppenspielen und kompetent bei Infos zu „#Humanity Act Digital. Be Human. Get Social.“ Aber fangen wir von vorne an. Weiterlesen

Helfen ohne Hindernisse

Das Jugendrotkreuz kann nicht nur Kindern und Jugendlichen die Erste Hilfe erklären. Auch bei Menschen mit Behinderung klappt das wunderbar. Weiterlesen

Giraffen, Elefanten und Katzen beim Kindergesundheitstag

Parallel zur ORLA in Weilheim fand am 5. Oktober in Hohenpeißenberg der erste Kindergesundheitstag statt. Weiterlesen

Die Kid's vom JRK Peiting zu Besuch bei Jimmy

Das erste Wochenende im Oktober haben 22 Kid's und 6 Gruppenleiter*innen vom Jugendrotkreuz Peiting genutzt, um den Jimmy Park in Dasing für sich zu erobern. Weiterlesen

Geschleudert, geschüttelt, gerührt und bespaßt

Links, Rechts, Vor, zurück und das alles zugleich. Möglich ist dies nur in einem Freizeitpark und genau dorthin ging es Ende September für die Jugendlichen des JRK Peißenberg. Weiterlesen

Neue Messlatte fürs JRK-Weilheim beim Bundeswettbewerb

Verletzte Kinder in der Hüpfburg, eine eingesperrte Person im Kühlwagen und ein Überfall auf eine Apotheke mit vielen Wunden zur Folge. Der Bundeswettbewerb der Bereitschaften vom 20.09 bis zum 22.09 in Darmstadt war geprägt von der Vielfalt der Wettbewerbsszenarien und der Gruppen die dort teilnahmen. Weiterlesen

Rekordteilnehmerzahl bei Ferienprogrammen

Über 250 Kinder werden zu Lebensrettern. Acht Ferienangebote, von Erste Hilfe bis zur Verbrecherjagd, hatte das Jugendrotkreuz (JRK) Weilheim - Schongau in den vergangenen Sommerferien angeboten. Weiterlesen

Mister X endlich hinter Gittern

Die meisten werden beim Jugendrotkreuz an Erste Hilfe denken und sicher nicht an eine Verbrecherjagd. Doch genau auf eine solche ging es zum Ende der Sommerferien für knapp 50 Kinder und Jugendliche. Diese hatten sich für das Ferienangebot „Mister X“ des Jugendrotkreuzes Weilheim und Peißenberg angemeldet. Weiterlesen

"Liebe Kinder, kommt ihr bitte!"

Statt auf den Zeltplatz ging es in die Halle. Ob das schlechte Wetter die Stimmung getrübt hat und was sonst noch so beim Hallenlager passiert ist liest du hier. Weiterlesen

Seite 1 von 10.