Übernachtung mit 40 Kinder und JugendlichenÜbernachtung mit 40 Kinder und Jugendlichen

Sie befinden sich hier:

  1. Aktuell
  2. Presse & Service
  3. Berichte

Übernachtung mit 40 Kinder und Jugendlichen

Das Jugendrotkreuz Peißenberg hat beschlossen sich von Corona nicht unterkriegen zulassen und trotz anhaltendem Lockdown eine (online) Übernachtungs-Aktion für die Jugendrotkreuzler*innen aus dem Landkreis veranstaltet.

Damit Kinder und Jugendlichen, die keinen Internetzugang haben nicht ausgeschlossen werden, konnten sich diese eine analoge Version mit Rezepten, Rätseln und einer Geschichte nachhause holen.

Beginn des „Intercamps“ war am Samstag um 16 Uhr mit einer kurzen Begrüßung und der Aufgabe den Schlafplatz herzurichten.

Weiter ging es dann um 17 Uhr. Angeleitet von einem Jugendleiter konnten die Kinder und Jugendliche einen Nachtisch und Pizza zubereiten.
Nach dem Abendessen wurde in Kleingruppen gerätselt, eine Gute-Nacht-Geschichte gelesen und der Abend mit Spielen ausgeklungen. Für die Älteren bestand um Mitternacht noch die Möglichkeit einen Mitternachtssnack zuzubereiten.

 

 

Der nächste Morgen begann um 9 Uhr mit ein bisschen Morgensport und der Möglichkeit das Sonntagsfrühstück entweder mit herzhaften Toast-Muffins oder mit French Toast (Arme Ritter) zu pimpen.

Nach einem ausgiebigen Frühstück in der Familie schlüpften die Kinder und Jugendlichen in die Rollen von Detektiven. Gemeinsam mit Ermittlern machten sie sich auf die Suche nach einer der verschwundenen Rettungsdienstbesatzung die, wie sich herausstellte, ein ganz schön fieses Spiel spielte. Glücklicherweise konnte der Fall von alles Personen gelöst werden.

Den Abschluss des „Intercamps“ bildete das Mittagessen. Auch dieses wurde wieder unter Anleitung eines Jugendleiters zubereitetet und anschließend in der Familie gegessen.

 

Insgesamt haben 40 Kinder und Jugendliche aus dem ganzen Landkreis am „Intercamp“ teilgenommen und auch wenn diese Aktion eine richtige Freizeit nicht ersetzten kann waren sich alle darüber einig, dass es eine gelungene Abwechslung zum Corona-Alltag voller Spaß und spannenden Angeboten war.

Ob es eine Wiederholung geben wird, ist noch offen, noch hoffen wir auf eine baldige Wiederaufnahme von Präsenzveranstaltungen, bei denen dann irgendwann auch wieder Übernachtungen in Präsenz stattfinden können. Solange allerdings Präsenzveranstaltungen untersagt sind, werden wir weiterhin kreative Alternativen finden und ausprobieren.