Unerwartete Spende für`s JRK WeilheimUnerwartete Spende für`s JRK Weilheim

Sie befinden sich hier:

  1. Aktuell
  2. Presse & Service
  3. Berichte

Unerwartete Spende für das JRK Weilheim

In den Ferien erhielt das JRK Weilheim unerwarteten Besuch von zwei Mitarbeitern sowie dem Chef (Thorsten Biener) der Postfiliale Weilheim.

Am 28.03.2018 erhielt das Jugendrotkreuz (JRK) Weilheim unerwarteten Besuch von zwei Mitarbeitern (Christian Fuchs, Nicki Schmid), sowie dem Chef (Thorsten Biener) der Postfiliale Weilheim. Nach einem kurzen Blick in die Gruppenstunde der JRKler und vielen verwirrten Blicken, wollten die drei ihren Besuch erklären.

Aufgrund des hohen Paketaufkommens im vergangen Jahr und der damit verbunden Arbeit, erhielten alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Postfiliale Weilheim als Dank für ihre Treue und standhafte Arbeit von ihren Vorgesetzen Gutscheine für eigene Zwecke. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter entschlossen sich allerdings, das Geld ihrer Gutscheine zusammenzulegen und an einen sozialen Zweck zu spenden. Das Team der Post entschied sich, das Geld dem Jugendrotkreuz Weilheim zu spenden. Herr Biener lobte das Engagement der über 70 Mitglieder im JRK Weilheim, ihre hohe Bereitschaft sich in der Öffentlichkeit zu präsentieren, sei es mit ihrer Teddyklinik, oder mit dem Schminken von Gesichtern. Besonders bemerkenswert fand er den Erfolg der Jugendgruppe am Bundeswettwerb 2016. Er sei der Meinung so eine Gruppe müsse gefördert werden und so freue er sich dem Jugendrotkreuz Weilheim eine Spende über 765€ überreichen zu dürfen. Jenni Hanzlik (örtliche Leitung) bedankte sich stellvertretend für ihre Gruppe. Was sie mit dem Geld machen wollen, wisse sie noch nicht, aber was definitiv klar ist, das Geld wird zum Dank für die großartigen Leistungen der jungen Menschen im BRK eingesetzt.