Selfmade-PartySelfmade-Party

Sie befinden sich hier:

  1. Aktuell
  2. Presse & Service
  3. Berichte
  4. Selfmade-Party

Selfmade-Party

Vertragen sich Cowboys und Ninjas? Was hat eine Prinzessin mit einem Polizisten zu tun? Und wie bekommt man die Gruppenleiter in Partylaune?

Bei der diesjährigen Faschingsfeier mussten ca. 45 der jüngsten Mitglieder des Jugendrotkreuz Weilheim und Peißenberg sich vor allem mit der letzten Frage beschäftigen, denn ihre Gruppenleiter hatten so gar keine Lust auf Party. Dementsprechend waren sie auch sichtbar verwirrt als sie mit einem völlig leeren Raum ohne Luftschlangen, Luftballons und keinem Ton Faschingsmusik empfangen wurden und sie wussten, ihre Gruppenleiter zu motivieren, das wird schwer!

Doch dieser Zustand hielt zum Glück nicht lange an. Bei einem Spiel ging es darum, sich eine eigene Partybox zusammen zu stellen. Dazu mussten die Kids in einem Stationenlauf Materialien wie Marmelade, Wasser, Gummi, Farbe oder Papier sammeln um diese dann in Krapfen, Luftballons, Limonade und Luftschlangen umzutauschen. Natürlich konnten sie auch Tanz, Musik und Gute Laune erspielen, denn diese durften auf keinen Fall fehlen. Dazu mussten sie an den Stationen die verschiedensten Aufgaben erfüllen. Von Luftballontanz über eine Flachwitzchallenge und dem erraten von Liedern war alles mit dabei. Auch eine Süßigkeitenschleuder gab es.

Kaum war die Partybox gefüllt, kamen auch die Gruppenleiter endlich in Faschingsstimmung und wurden kurzerhand in ein Krümmelmonster, einen Minion, einen Cowboy oder eine bunte Mischung aus allen Kostümen zusammen verwandelt.
Nachdem jeder einen Krapfen verputzt hatte ging die Party erst richtig los. Es wurden jede Menge Spiele gespielt, Makarena und Polonäse getanzt und noch viele weitere Lieder gespielt und die Stimmung war gerettet.