Mister X endlich hinter GitternMister X endlich hinter Gittern

Mister X endlich hinter Gittern

Die meisten werden beim Jugendrotkreuz an Erste Hilfe denken und sicher nicht an eine Verbrecherjagd. Doch genau auf eine solche ging es zum Ende der Sommerferien für knapp 50 Kinder und Jugendliche. Diese hatten sich für das Ferienangebot „Mister X“ des Jugendrotkreuzes Weilheim und Peißenberg angemeldet.

Nachdem alle Teilnehmer*innen eingetrudelt waren wurden sie eingeführt in die Welt der Agent*innen und in Agententeams aufgeteilt. Die Teams zogen zu Fuß, mit dem Stadtbus oder dem Agententaxi durch Weilheim. Dabei waren Absprachen untereinander zwingend notwendig, um den Übeltäter einzukreisen und anschließend festzunehmen. Immer wieder gelang es jedoch dem Unbekannten zu entkommen und so dauerte es bis weit nach Mittag bis endlich die Erfolgsmeldung kam, „Mister X, besser gesagt Mrs. X, ist geschnappt“. Alle Teams zogen also wieder zurück zum Ausgangspunkt, der Rettungswache Weilheim. Die durchnässten Kinder, den ganzen Tag hatte es immer mal wieder geregnet, bekamen warmen Kakao zum Aufwärmen. 

Trotz der Regenschauer war die Laune der Kinder immer super und wer weiß, vielleicht geht das JRK bald wieder auf Verbrecherjagd.