Gaudi, Teamgeist und SuperkräfteGaudi, Teamgeist und Superkräfte

Gaudi, Teamgeist und Superkräfte

Was ist eigentlich ein Superheld? Wie sieht der aus und muss es immer ein „Spiderman“ oder „Super Woman“ sein? Jugendrotkreuz, Wasserwacht und Schulsanitäter testen ihr Wissen beim Kreiswettbewerb.

Unter diesem Thema stand der diesjährige Kreiswettbewerb des Jugendrotkreuzes. In den verschiedenen Disziplinen wie Erste-Hilfe Praxis, Rotkreuz-Wissen oder Schlaubayer durften die 22 Gruppen des Landkreises in den verschiedenen Altersstufen zeigen was sie können. Auch der Schulsanitätsdienst und die Wasserwacht nahmen teil. 

Die weiteste Anreise hatten jedoch zwei Besucherinnen aus Hamburg die die Weilheimer Stufe 3 am letztjährigen Bundeswettbewerb in ihrer Heimatstadt auf dem dortigen Parcours begleitet hatten.

Los ging es morgens um 8 mit der Einweisung der Schiedsrichter*innen und Gruppenleiter*innen, anschließend, nach der Begrüßung, wurde der Wettbewerb für eröffnet erklärt und die Gruppen begaben sich auf den Stationenlauf rund um die Rotkreuz-Wache in Weilheim. Bei den Stationen Erste-Hilfe-Theorie und Rot-Kreuz-Wissen ging es darum das Gelernte zu zeigen, beim Schlaubayer mussten Liedtexte vervollständigt werden und bei „Wir & Das Rote Kreuz“ durften die Gruppen ihre eigene JRK-App oder ihr JRK Spiel gestalten. Natürlich durfte auch das Wichtigste, der Spaß nicht zu kurz kommen. Bei „Fun&Action“ musste zum Beispiel mit verbundenen Augen eine Verletzung versorgt werden. Auch Basteln und die Praktische Anwendung der Erste-Hilfe Techniken bei „EH-Praxis“ stand auf dem Programm. 

Abgerundet wurde das Ganze mit einem selbst kreierten Theaterstück mit vorgegebenen Wörtern wie „Landekabel“, „Brotzeitbox“ oder dem berühmten Satz „Luke, ich bin dein Vater“.

Alle Helfer, Schiedsrichter und Gruppenleiter leisteten an diesem Samstag großartige Arbeit und auch die DKMS-Registrierungsaktion für alle Rotkreuzangehörigen war ein voller Erfolg! Alle 60 Registrierungssets, die dafür bestellt wurden, waren schon in kurzer Zeit vergeben. Leider mussten auch einige auf die nächste Registrierungsaktion am 5. Mai vertröstet werden.

Bei der Siegerehrung mussten dann alle nochmals zittern. Natürlich konnten alle Gruppen mächtig stolz auf sich sein, doch besonders freuen durften sich die Gruppen, die den ersten Preis holten und damit Ende Juni weiter auf den Bezirkswettbewerb fahren dürfen. In der Stufe Bambinis gewann die Gruppe der Wasserwacht und in den Stufen Stufe 1, Stufe 2 und Stufe 3 holten sich die Gruppen des Jugendrotkreuz Weilheim den Sieg.

Zum Abschluss kamen alle nach dem Aufräumen zum gemeinsamen Grillen und einem Lagerfeuer zusammen.

Die Sieger das Kreiswettbewerbs 2019