Geschleudert, geschüttelt, gerührt und bespaßtGeschleudert, geschüttelt, gerührt und bespaßt

Geschleudert, geschüttelt, gerührt und bespaßt

Links, Rechts, Vor, zurück und das alles zugleich. Möglich ist dies nur in einem Freizeitpark und genau dorthin ging es Ende September für die Jugendlichen des JRK Peißenberg. 

Die Reise begann am frühen Morgen an der Rettungswache. 12 begeisterte JRKler*innen starteten mit zwei Bussen die einstündige Fahrt. Langweilig wurde es dabei nicht denn durch die richtige Musik wurden sie zu richtigen Partybussen.
Angekommen im Park ging es für 3 kleine Gruppen Quer durch die Erlebniswelt. In die Zentrifuge, welche einen an die Wand pressten und einem den Boden unter den Füßen wegzog, auf die waghalsigsten Achterbahnen welche einen sogar kopfstehen liesen bis hin zu Wildwasserbahnen die einen patsch nass machten.
Natürlich durfte auch eine gemeinsame Stärkung am Mittag nicht fehlen. Mit Currywurst, Pommes oder Pizza ging es gleich weiter in die nächste den-Magen-Umdrehende Bahn. Sie nutzten jede Minute aus und gingen erst zum Ladenschluss nachhaus. Schnell noch ein Gruppenfoto und ab in die Busse.
Mal sehen wann wir wieder im Skyline-Park landen um geschleudert, geschüttelt, gerührt und bespaßt zu werden.